Vortrag von Georg Schirmer: „Jüdisches Leben in Unterfranken“

Jüdische Händler und Geschäftsleute gehörten über viele Jahr-hunderte zum Alltagsleben auf dem Land. Seit wann lebten sie dort und woher kamen sie? Welche Konflikte gab es und wie wurden sie gelöst? Ein hochinteressanter Einblick in unsere Geschichte – und ein hoch-aktuelles Thema gerade in der heutigen Zeit ! Jüdisches Landleben in Unterfranken Referent: Dipl.-Psychologe Georg […]

Führung von Prof. Dr. Dr. Feineis: „Grubingen“

Am Main-Radweg südlich des Röllfelder Campingplatzes steht ein Bildstock des hl. Michael. Weiter oben im Gelände stand einst die Kirche St. Michaelis der Pfarrei Grubingen. Davon übrig geblieben sind nur noch die Friedhofsmauer mit einer Gedenktafel und ein Kruzifix.Wie es dazu kam, wird uns ein ausgewiesener Experte für fränkische Kirchengeschichte, Prof. Dr. Dr. Feineis, erklären. […]

Ein katholisches Fürstenhaus im Lauf der Geschichte: Die Löwensteins

Am Sonntag den 23.06. hält Fürst Alois Konstantin zu Löwenstein um 19 Uhr einen Vortrag im Laudenbacher Feuerwehrhaus. Der Vater war Kurfürst Friedrich von der Pfalz, genannt der Siegreiche.  Sein Sohn und seine Ehefrau – im Kerker. So beginnt ein Abschnitt im Leben der Familie Löwenstein-Wittelsbach, über welche der Chef des Hauses sprechen wird. Alois […]

Bilderreise in das Jahr 1963

Bilderreise in das Jahr 1963: Laudenbach feiert den 60. Geburtstag seines Ehrenbürgers Dr. Ernst Hellmut Vits Am Sonntag, 31. März 2019 lässt der HGV Laudenbach um 15.00 Uhr im Saal des Feuerwehrhauses ein Großereignis aus dem Jahr 1963 revue passieren: Das ganze Dorf feierte den 60. Geburtstag seines Ehrenbürgers Dr. Vits. Alles, was Rang und […]

Jahreshauptversammlung

Am Donnerstag, 21. März 2019, findet die Jahreshauptversammlung des HGV Laudenbach im Gasthaus „Goldener Engel“ statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Neben den Vereinsmitgliedern sind auch alle heimatgeschichtlich Interessierten herzlich willkommen. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Totengedenken 3. Satzungsberichtigungen 4. Arbeitsbericht mit Aussprache 5. Kassenbericht 6. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands 7. Grußworte 8. […]

„Bei uns is früjer sou gebabbelt worn“

Dieses Motto steht über dem Mundartabend des HGV Laudenbach am Donnerstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr, im Florianskeller, Laudenbach. Der erweiterte HGV-Vorstand trägt Texte vor, die in drei Kapitel gegliedert sind: – Gschichtli, Gedichtli un Anekdödli aus’m Oudewald – Groubschlächtiches, Gehässiches un Spassiches vun weider weg un vun ganz noh – Vum Esse un Dringge […]

Festakt – Segnung des Friedhofskreuzes und dreier Grabmäler nach deren Konservierung – Friedhof

Die Gemeinde Laudenbach und der HGV Laudenbach haben zwei denkmalgeschützte Sandsteinkreuze und drei heimatgeschichtlich bedeutsame Grabdenkmäler restaurieren/konservieren lassen. Zum Abschluss dieser Arbeiten wird Herr Pfr. Kowalski diese fünf Monumente segnen, und zwar am   Sonntag, 18.11.2018 (Volkstrauertag),   im Anschluss an die Gefallenenehrung (in unserer Kirche bzw. am Kriegerdenkmal) um ca. 11:15 in unserem Friedhof […]

Vortragsreihe – „Vom Amorbacher Waisenknaben zum Erzbischof in München – Lebensbild des Franz Joseph von Stein“ – Feuerwehrhaus

Am Sonntag, 17. Februar, 17.00, im Saal des Feuerwehrhauses setzen wir unsere Vortragsreihe der historischen Lebensbilder aus unserer Region fort. Der dritte Vortrag wird gehalten von Bernhard Springer, dem Vorsitzenden des Amorbacher Heimat- und Geschichtsvereines: „Vom Amorbacher Waisenknaben …“

Vortragsreihe – „Hexen – Frauen in der Geschichte – Lebensbild der Anna Maria Conrad aus Kleinheubach“ – Feuerwehrhaus

Am Sonntag, 27. Januar, 17.00, im Saal des Feuerwehrhauses starten wir das Jahr 2019 mit dem zweiten Vortrag aus der Reihe „Historische Lebensbildern aus unserer Region“. Die Fortsetzung der Vortragsreihe macht ein Vortrag der Familien-Forscherin Heide Banse aus Michelstadt: „Hexen – Frauen in der Geschichte – …“

Vortragsreihe – „Seckmauern 1852: Die Ermordung der Katharina Barbara Raups von Trennfurt. Tat – Motive – Ahndung“ – Feuerwehrhaus

Am Sonntag, 25. November, 17.00, im Saal des Feuerwehrhauses starten wir eine Vortragsreihe mit historischen Lebensbildern aus unserer Region. Den Anfang macht ein Kriminalfall aus dem bayerisch/hessischen Odenwald, den der promovierte Jurist und Schriftsteller Dr. Johann Heinrich Kumpf aus Berlin neu aufrollt: „Seckmauern 1852: …“ In untenstehendem Link finden Sie  passend hierzu einen Online-Beitrag von […]