„Bei uns is früjer sou gebabbelt worn“

Dieses Motto steht über dem Mundartabend des HGV Laudenbach am Donnerstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr, im Florianskeller, Laudenbach. Der erweiterte HGV-Vorstand trägt Texte vor, die in drei Kapitel gegliedert sind: – Gschichtli, Gedichtli un Anekdödli aus’m Oudewald – Groubschlächtiches, Gehässiches un Spassiches vun weider weg un vun ganz noh – Vum Esse un Dringge […]

Festakt – Segnung des Friedhofskreuzes und dreier Grabmäler nach deren Konservierung – Friedhof

Die Gemeinde Laudenbach und der HGV Laudenbach haben zwei denkmalgeschützte Sandsteinkreuze und drei heimatgeschichtlich bedeutsame Grabdenkmäler restaurieren/konservieren lassen. Zum Abschluss dieser Arbeiten wird Herr Pfr. Kowalski diese fünf Monumente segnen, und zwar am   Sonntag, 18.11.2018 (Volkstrauertag),   im Anschluss an die Gefallenenehrung (in unserer Kirche bzw. am Kriegerdenkmal) um ca. 11:15 in unserem Friedhof […]

Vortragsreihe – „Vom Amorbacher Waisenknaben zum Erzbischof in München – Lebensbild des Franz Joseph von Stein“ – Feuerwehrhaus

Am Sonntag, 17. Februar, 17.00, im Saal des Feuerwehrhauses setzen wir unsere Vortragsreihe der historischen Lebensbilder aus unserer Region fort. Der dritte Vortrag wird gehalten von Bernhard Springer, dem Vorsitzenden des Amorbacher Heimat- und Geschichtsvereines: „Vom Amorbacher Waisenknaben …“

Vortragsreihe – „Hexen – Frauen in der Geschichte – Lebensbild der Anna Maria Conrad aus Kleinheubach“ – Feuerwehrhaus

Am Sonntag, 27. Januar, 17.00, im Saal des Feuerwehrhauses starten wir das Jahr 2019 mit dem zweiten Vortrag aus der Reihe „Historische Lebensbildern aus unserer Region“. Die Fortsetzung der Vortragsreihe macht ein Vortrag der Familien-Forscherin Heide Banse aus Michelstadt: „Hexen – Frauen in der Geschichte – …“

Vortragsreihe – „Seckmauern 1852: Die Ermordung der Katharina Barbara Raups von Trennfurt. Tat – Motive – Ahndung“ – Feuerwehrhaus

Am Sonntag, 25. November, 17.00, im Saal des Feuerwehrhauses starten wir eine Vortragsreihe mit historischen Lebensbildern aus unserer Region. Den Anfang macht ein Kriminalfall aus dem bayerisch/hessischen Odenwald, den der promovierte Jurist und Schriftsteller Dr. Johann Heinrich Kumpf aus Berlin neu aufrollt: „Seckmauern 1852: …“ In untenstehendem Link finden Sie  passend hierzu einen Online-Beitrag von […]

Ausstellung: Der Laudenbacher Max Stricker im Zweiten Weltkrieg

Der Laudenbacher Max Stricker war als Soldat im Zweiten Weltkrieg und wurde später als Kriegsgefangener in Russland festgehalten. Aus dieser Zeit hat er zahlreiche Dokumente, alltägliche Utensilien und Fotos aufbewahrt. Der Heimat- und Geschichtsverein Laudenbach hat nun eine Ausstellung konzipiert, in der diese Erinnerungsstücke gezeigt werden. Außerdem wird der inzwischen 99-Jährige als Zeitzeuge selbst von […]

Vortrag: Carl Fürst zu Löwenstein – Politiker, Bauherr, Mönch

Wer sich mit Geschichte befasst, stößt ganz schnell auf Streben nach Macht und Einfluss, auf Rivalität und Ränkespiele. Auch Alois Konstantin Fürst zu Löwenstein wird sich diesen Themen widmen, wenn er bei seinem Vortrag „Carl Fürst zu Löwenstein: Politiker, Bauherr, Mönch“ ein Porträt seines Urgroßvaters Carl Fürst zu Löwenstein zeichnet. Der 1834 in Böhmen geborene […]

Exkursion ins Kloster Lorsch – Noch Plätze Frei

Der Heimat- und Geschichtsverein Laudenbach bietet am Sonntag, 1. Oktober, eine Exkursion zum UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Lorsch und zum Freilichtlabor Lauresham an. Hierfür sind noch Plätze frei. Das 746 gegründete Kloster ist UNESCO-Welterbe und durchlebte in der Zeit zwischen seiner Gründung und seinem Ende mit dem Dreißigjährigen Krieg eine spannende und wechselvolle Geschichte. Das vor den […]

Heimatgeschichtliche Erkundung im Brunnthal

Dass der Weiler Brunnthal in Hessen liegt, das weiß man. Wohin die Bewohner im Jahre 1410 Steuern zahlten, ist schon eine kleine Überraschung, nämlich an die Grafen von Wertheim! Wie man heute im „Brundel“ lebt und sich mit der Abgeschiedenheit arrangiert, davon wird Klaus Höfer erzählen: Woher man Wasser und Strom bekommt, was ein „hydraulischer […]

Ortskundlicher Rundgang: Einkaufen & Einkehren. Laudenbach anno dazumal.

Wer weiß noch, wo und was man früher in Laudenbach alles für den täglichen Bedarf einkaufen konnte? Oder wo man bei einem Bier oder Schoppen bei gemütlicher Unterhaltung zusammensaß? Die „gute alte Zeit“ in der Dorfgemeinschaft ging durch das Entstehen großer billiger Einkaufsmärkte, „Fastfood“ und Internet verloren. Zu einem ortskundlichen Rundgang sind alle interessierten Mitbürgerinnen […]